Spargel aus Tirol

Spargel aus Tirol
Grüner Tiroler Spargel

Das ist der erste Spargel aus Tirol, den mir ein Bauer von einem Versuchsfeld zur Verkostung gebracht hat. Man sieht, dass auch wir in Tirol geeignete lockere, sandige nicht zu feuchte Böden haben, um Spargel anzubauen. Leider sind die Mengen noch sehr gering.

Der Grünspargel wächst zur Gänze oberirdisch.

Der weiße Spargel oder Bleichspargel wird in Dämmen eingepflanzt, die mit einer schwarzen Folie abgedeckt werden. Wenn der Spargel den Damm durchbricht, verliert er die reine weiße Farbe und wird violett. Daher muss der Spargel gestochen werden.

Der Spargel besteht zum Großteils aus Wasser. Er enthält aber einige Vitamine und Nährstoffe wie Vitamin C und E, Calcium, Eisen, Magnesium, Natrium, Phosphor, Kalium und Zink. Aufgrund des enthalten Aspargins und des hohen Kaliumgehalt wirkt er harntreibend.

Lange Zeit hatte der weiße Spargel aus Südfrankreich aus der Camargue gemeinsam mit der französichen Küche den Markt dominiert. In Österreich wird im Marchfeld bereits seit 1950 Spargel angebaut. Dann begannen auch Griechenland, Italien und Deutschland Spargel anzubauen.

Die Produkte von

TLP Tiroler Landesprodukte

sind erhältlich bei:

Ischia Obst und Gemüse

LINKS ZUM CORONAVIRUS

Äpfel aus Tirol

Äpfel aus Tirol
Jazzäpfel aus Tirol

Das sind die letzten Äpfel aus Tirol der Marke Jazz in der schmucken Tirol Kiste, die in der Saison 2019-2020 bei uns im Lager angeliefert wurden.

Für uns von TLP – Tiroler Landesprodukte aus dem Hause

Ischia Obst und Gemüse

ist ein derartiger heimischer Apfel ein Glücksfall.

Dabei handelt es sich um eine Klubsorte, die nur in ausgewählten Gegenden der Welt angebaut werden darf. Dass Tirol ausgewählt wurde, spricht für die hervorragende Qualität der Böden und der klimatischen Voraussetzungen.